Münchner IT-Konzern auf dem Weg in die Weltspitze
18.01.2021

Münchner IT-Konzern auf dem Weg in die Weltspitze


thinkproject wächst auch in 2020 und setzt weiter auf globale Expansion im Markt für Construction Intelligence

  • Zahl der Mitarbeiter*innen jetzt bei über 450 – Umzug in neue Büroflächen im Münchner Osten
  • Ausbau des Führungsteams mit Karolin Beck als CMO und Michael Bischoff als CTO
  • Umsatzanstieg in 2020 im zweistelligen Prozentbereich u.a. durch Ausbau des Enterprise-Geschäfts
  • thinkproject zählt zu „Deutschlands Wachstumschampions 2021“
  • Schwedischer Investor EQT erwirbt Mehrheitsbeteiligung und forciert globale Expansion
  • Unternehmensführung setzt auf Diversifikation
  • Board mit erfahrenen Industrie- und Finanzexperten besetzt

München, 18. Januar 2021 – Die thinkproject GmbH blickt auf 20 erfolgreiche Jahre zurück, in denen sich der Münchner IT-Konzern zu Europas führendem SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte etabliert hat. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte thinkproject trotz der durch die COVID-19-Pandemie bedingten schwierigen Marktbedingungen einen Umsatzanstieg von 40% gegenüber dem Vorjahr. Wesentlich dazu beigetragen hat der Ausbau des Enterprise-Geschäfts. Mit inzwischen weltweit mehr als 450 Mitarbeiter*innen in 18 Büros in 11 Ländern ist thinkproject auf dem Sprung, sich auch global einen Spitzenplatz im Markt für Construction Intelligence-Lösungen zu sichern, die einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der Baubranche leisten. Im Rahmen der Wachstumsstrategie des hochspezialisierten Lösungsanbieters wurde auch das Managementteam erweitert: Karolin Beck zeichnet als Chief Marketing Officer (CMO) für alle Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen bei thinkproject verantwortlich und hält als erste Frau Einzug in das Führungsteam. Michael Bischoff leitet als Chief Technology Officer (CTO) die Weiterentwicklung der Construction Intelligence-Plattform inklusive der Integration der Technologielösungen der von thinkproject übernommenen Firmen. Der neu konstituierte Beirat, besetzt mit erfahrenen Industrieexperten*innen, steht unter der Leitung von Patrik Heider als Beiratsvorsitzendem und wird komplettiert mit der Ex-Siemens-Vorständin Janina Kugel und dem CCO der IFS AB Michael Ouissi, sowie den Private Equity Investmentmanagern Florian Funk, Morgan Seigler und Stefan Dandl.

Voraussetzungen für weiteres globales Wachstum geschaffen

Seit der Gründung im Jahr 2000 hat thinkproject 11 Unternehmen übernommen, die sich auf spezifische Software-basierte Lösungen für komplexe Bauvorhaben fokussiert haben. Durch die Integration der Spezialanwendungen in die eigene Construction Intelligence-Plattform ist thinkproject heute in der Lage, für private und öffentliche Asset Owner, Projektentwickler sowie Generalunternehmer den gesamten Lebenszyklus von Bauprojekten digital abzubilden. „thinkproject hat von Anfang an eine zweigleisige Wachstumsstrategie verfolgt“, erklärt Patrik Heider, Beiratsvorsitzender von thinkproject. „Neben Wachstum durch strategische Akquisitionen ist das organische Wachstum ein wichtiges Standbein und gleichzeitig Erfolgsgarant über die vergangenen 20 Jahre gewesen. Die Grundlage für den bisherigen Erfolg des Unternehmens bilden die hervorragend qualifizierten Mitarbeiter von thinkproject. Wir freuen wir uns über den Einstieg von EQT, der dem Management-Team um unserem CEO Gareth Burton die Mittel und Ressourcen zur Verfügung stellt, die globale Expansion weiter zu forcieren."

Florian Funk, Partner bei EQT und Mitglied des Beirats, sagt: „Die Digitalisierung der Bauindustrie als weltweit größter Industriezweig bietet enorme Wachstumschancen und wir stehen hier erst am Anfang eines disruptiven Wandels. thinkproject wird diesen massgeblich mitgestalten und als Vorreiter Lösungen für langfristige Industrietrends wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Bauwesen vorantreiben.“

Im November 2020 hat der schwedische Investor EQT eine Mehrheitsbeteiligung an thinkproject von TA Associates und dem Gründer Thomas Bachmeier erworben.

Das Magazin „Focus Business“ hat gemeinsam mit dem Hamburger Institut Statista die 500 wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet, darunter thinkproject. Die Wachstumschampions 2021 sind eine Liste der Top-500-Unternehmen in Deutschland, die zwischen 2016 und 2019 ein hohes prozentuales Umsatzwachstum erzielen konnten.

Erweiterung des Management-Teams

Karolin Beck hat als Chief Marketing Officer die Leitung für das globale Marketing bei thinkproject übernommen. Vor ihrem Einstieg verantwortete sie bei Sauce Labs in San Francisco das Self-Service Geschäft und später als VP Marketing EMEA von München aus die Wachstumsstrategie für das Unternehmen. Von 2002 bis 2013 bekleidete sie bei Microsoft in Deutschland und der US-Zentrale in Redmond diverse Führungspositionen. Karolin Beck hat einen MBA an der Universität Bremen in International Marketing & Management erlangt.




Michael Bischoff ist im September 2020 als Chief Technology Officer zu thinkproject gekommen. Vor seinem Wechsel zu thinkproject war er als CIO bei eFront und als Global CIO bei Sage in London tätig. Während seiner 25-jährigen Karriere in der Technologiebranche hatte er außerdem leitende Positionen in den Bereichen Gaming, Finanzen und Medien inne. Michael Bischoff hat an der Universität Kapstadt (Südafrika) einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und Englisch erlangt.

„Wir freuen uns, mit Karolin Beck als CMO und Michael Bischoff als CTO zwei äußerst erfahrene Führungskräfte in unserem Team begrüßen zu dürfen“, sagte Gareth Burton, CEO von thinkproject. „Aufgrund ihrer Fachexpertise und ihres strategischen Verständnisses werden sie die notwendigen Weichenstellungen vornehmen, um thinkproject auf die nächste Ära des Wachstums vorzubereiten und zu einer durchgängig integrierten Construction Intelligence-Plattform zu transformieren, die unser Lösungsportfolio erweitert und die wachsende Nachfrage unserer Kunden nach 'Construction Intelligence' basierend auf den vielfältigen Datenquellen ihrer Bauprojekte bedienen kann.

Neubesetzung des Beirats

Der neu konstituierte Beirat von thinkproject nimmt unter dem Vorsitz des Beiratsvorsitzendem Patrik Heider, derzeit CEO bei der riskmethods GmbH und Senior Advisor bei EQT, ab sofort seine Arbeit auf. Weitere Mitglieder im Board sind ausgewiesene Industrie- und Finanzexperten*innen:

  • - Janina Kugel – Senior Advisor bei EQT und der Boston Consulting Group und Ex-Personalvorständin der Siemens AG
  • - Michael Ouissi – CCO bei der IFS AB
  • - Florian Funk – Partner bei EQT
  • - Morgan Seigler – Managing Director bei TA Associates
  • - Stefan Dandl – Principal bei TA Associates

„Darüber hinaus möchte ich mich bei dem Gründer Thomas Bachmaier für seine Leistungen bedanken ein hervorragend positioniertes und zukunftsorientiertes Unternehmen aufgebaut zu haben. Thomas wird weiterhin Gesellschafter bleiben und dem Unternehmen als Berater sehr eng verbunden bleiben," ergänzt Patrik Heider, Beiratsvorsitzender.

Mit Diversität zum Erfolg

thinkproject hat von Anfang an Diversifikation bei den Mitarbeiter*innen als Wettbewerbsvorteil erachtet. Mit einer Quote von 40% Mitarbeiterinnen nimmt das Unternehmen daher heute eine Spitzenposition in der IT- und Baubranche ein. thinkproject setzt sich konsequent dafür ein, eine ausgeglichene Repräsentierung der Geschlechter und sozialer Hintergründe im eigenen Unternehmen zu etablieren. In 2020 wurde zudem das thinkproject Women‘s Network gegründet, das ein sicheres und unterstützendes Umfeld bietet, in dem sich alle Kolleginnen über Erfahrungen in ihrer beruflichen Laufbahn austauschen können. Weiterhin unterstützt thinkproject den Global Fund for Women, der sich für Gerechtigkeit und Gleichheit für alle einsetzt.

Nachhaltiges Bauen

Der Klimawandel stellt die gesamte Baubranche vor gewaltige Herausforderungen. Gleichzeitig eröffnet die Digitalisierung unter dem Stichwort BIM mit ihren vernetzten Prozessketten und verbesserten Kommunikationswegen neue Wege des ressourcenschonenden und energieeffizienten Bauens. thinkproject hat die Lösungen, um nachhaltig, innovativ und effizienter zu bauen und damit Herausforderungen wie z.B. globale Urbanisierung zu meistern.

Das bedeutet:

• Höhere Transparenz während der Planungsphase,

• Höhere Effizienz während der Design- und Bauphase und

• Größere Kontrolle während der Betriebsphase.

Über thinkproject

thinkproject mit Sitz in München ist ein weltweit führender Anbieter von Construction Intelligence-Lösungen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung bei Bau- und Ingenieurprojekten zu begegnen, stellen wir innovative Softwarelösungen bereit, die dabei unterstützen, das Potential von Menschen und Informationen in Bauprojekten zu erschließen. thinkproject ist der führende europäische SaaS-Anbieter für Bau- und Ingenieurprojekte mit mehr als 2.500 Kunden und über 450 Mitarbeitern.

Weitere Informationen unter www.thinkproject.com

Pressekontakt: Fabian Pecht / Samet Simsek, Havana Orange GmbH, [email protected],

+49 (89) 92 131 51 – 78/70

Demo buchen