E.ON erweitert die niederländische Energieversorgung


Land / Region Niederlande
Industrie Energie & Wasser

  • Betriebsstoffe: Kohle und Biomasse
  • Leistung: 1,100 MW Bruttokapazität
  • Energieeffizienz: ca. 46%
  • Projektsumme: Mehr als 1,2 Mrd. Euro

Seit 2000 ist der Bau neuer Energieanlagagen rückläufig. Daher wird heute beinahe ein Viertel der benötigten Energie importiert, was die Niederlande stark von Nachbarländern wie Belgien, Frankreich oder Deutschland abhängig macht.

Die niederländische Energieversorgung erweitern

Mit dem Bau des Kohlekraftwerks in Maasvlakte erhöht E.ON nun die niederländische Energieproduktion. Die Anlage mit einer Bruttokapazität von 1.100 MW wird rund sieben Prozent des Stromverbrauchs des Landes decken. Die Projektsumme beläuft sich auf mehr als 1,2 Milliarden Euro.

Die Anlage steigert die Energieeffizienz um vier Prozent auf rund 46 Prozent, ein Spitzenwert für Kohlekraftwerke, und verringert zugleich die CO2-Emissionen um rund 20 Prozent.

Maasvlakte liegt verkehrsgünstig am Tiefwasserhafen von Rotterdam und ist daher einer der besten Standorte für ein Kohlekraftwerk in Europa. Unter anderem ist die Anlieferung von Kohle und Biomasse sehr gut möglich und es besteht eine gute Anbindung an das Strom- sowie Autobahnnetz.

Da der Kohlepreis weniger den Preisschwankungen am Weltmarkt ausgesetzt ist wie Gas, ermöglicht das Steinkohlekraftwerk günstigere und stabilere Preise für die Verbraucher. Da rund 70 Prozent der erzeugten Energie derzeit von gasbetriebenen Kraftwerken stammen, macht das Kohlekraftwerk das Land weniger abhängig von nur einer Hauptenergiequelle.

thinkproject als Standardlösung für Kraftwerksprojekte

thinkproject, die Standardlösung für alle Kraftwerksneubauprojekte der E.ON New Build & Technology, kommt auch beim Kraftwerksbau in Maasvlakte zum Einsatz. Dieses Projekt hat die meisten Nutzer, das größte Datenvolumen und die breiteste Palette an Funktionalitäten von allen E.ON Projekten, die derzeit auf der Plattform abgewickelt werden.

thinkproject unterstützt in diesem Projekt die Kommunikation zwischen allen Projektbeteiligten sowie die umfangreiche Verwaltung von Plänen und Dokumenten. Zudem werden das Bautagebuch, die Baumontageüberwachung, die Liste der offenen Punkte zur Inbetriebnahme sowie eine vertragsbezogene Liste von offenen Punkten über thinkproject abgebildet.

Demo buchen