Moderne Architektur und außergewöhnliche Glasfassade überzeugen bei der Petrom City


Land / Region Rumänien
Industrie Energie & Wasser

GP / GU: Alpine Rumänien S.A.
Architekt: Anin Jeromin Fitilidis & Partner
Baubeginn: Ende 2007

Petrom City besteht aus insgesamt fünf Gebäuden: zwei ovale Bürohäuser, die miteinander verbunden sind, die Zentrale – ein klassisch geformtes elfstöckiges Hochhaus –, ein Rechenzentrum sowie ein kleines Kraftwerk.

Das zu bebauende Areal hat eine Größe von etwa 100.000 Quadratmetern, die Bürogebäude haben eine Gesamtnutzfläche von ca. 70.000 Quadratmetern. Das Rechenzentrum der Petrom City, genannt „Data Center“, ist das Gehirn und das Herz der Anlage. Es unterstützt gemeinsam mit dem Data Center in Wien die gesamte OMV sowie deren weltweite Niederlassungen.

Die moderne Architektur der Petrom City besticht vor allem durch seine außergewöhnliche Verglasung, die eine Gesamtfläche von 13.000 Quadratmetern umfasst.

thinkproject automatisiert Projektdokumentation

Die internetbasierte Projektplattform wird für das Planmanagement inklusive der Reprobestellungen und für die gesamte Projektkommunikation eingesetzt. Die Projektplattform durchläuft alle Projektphasen – von der Vorplanung über die Einreichung bis hin zur Bauausführung und Übergabe an den Bauherrn.

Besonderes Augenmerk wird auf eine sukzessive Implementierung von Automatismen gesetzt, die gemeinsam mit dem Team abgestimmt werden. Um Fahrtzeiten zu sparen, wurden die Schulungen fast ausnahmslos über das Internet gehalten.

Demo buchen

Cookie-Einstellungen


Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihre Erwartungen zu erfüllen und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Um nicht funktionierende Cookies zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" um fortzufahren. Wenn Sie die Cookies deaktivieren "Ablehnen", kann aus aus technischen Gründen die volle Funktionalität der Website nicht gewährleistet werden.

Erfahren Sie mehr über Cookies in unserer Datenschutzerklärung.