Femern A/S vergibt Auftrag an thinkproject für die Bereitstellung seiner BIM/CAD-Software für den Fehmarnbelt-Tunnel
07.07.2020

Femern A/S vergibt Auftrag an thinkproject für die Bereitstellung seiner BIM/CAD-Software für den Fehmarnbelt-Tunnel


Die Pläne sind fertig und die Verträge unterzeichnet, um Deutschland und Dänemark durch einen 18 Kilometer langen Absenktunnel zu verbinden. Der so genannte Fehmarnbelt-Tunnel wird der weltweit längste dieser Art sowohl für den Straßen- als auch für den Schienenverkehr sein. Eine gute Vorbereitung und der Einsatz der BIM/CAD-Software von thinkproject ebnen den Weg zur Eröffnung des Tunnels im Jahr 2028.

Europa verbinden

Der Fehmarnbelt-Tunnel ist ein wichtiger Teil des europäischen Verkehrsnetzes. Er ermöglicht eine wesentlich schnellere Verbindung zwischen Hamburg und Kopenhagen. Zusammen mit der Øresund-Verbindung zwischen Kopenhagen und Malmö wird die Fehmarnbelt-Verbindung Skandinavien und Mitteleuropa über den so genannten Nord-Süd-Korridor näher zusammenführen. Wichtig für wirtschaftliche und touristische Aktivitäten. Und gut zu wissen, dass das Fehmarnbelt-Projekt mit größtmöglichem Respekt vor Natur und Umwelt durchgeführt wird. Rund 150 international renommierte Biologen, Geographen, Landschaftsplaner und Ingenieure sind an diesem Projekt beteiligt.

Ein ambitioniertes Bauwerk

Der Fehmarnbelt-Tunnel wird aus einer vierspurigen Autobahn und zwei elektrifizierten Bahngleisen bestehen und die Fährverbindung zwischen der deutschen Stadt Puttgarden und der dänischen Stadt Rødbyhavn ersetzen. Die Fahrzeit von Dänemark nach Deutschland beträgt zehn Minuten mit dem Auto und sieben Minuten mit dem Zug, so dass von den für die Bahnfahrt zwischen Kopenhagen und Hamburg benötigten 4h 40m zwei Stunden und von den 5h 40m auf der Straße eine Stunde Fahrzeit eingespart werden können.

Ambitionierte Pläne, ambitionierte Software-Plattform

Das Budget für den gesamten Bau dieses ambitionierten Tunnels liegt bei 52 Mrd. DKK oder 6,9 Mrd. EUR. Die EU-Kommission hat die Fehmarn-Verbindung als priorisiertes Projekt eingestuft und daher vorläufig 1,7 Mrd. DKK für die Planungskosten und 5,3 Mrd. DKK für die Baukosten des Projekts bereitgestellt.

Die Ambitionen hinsichtlich der Pläne für den Tunnel waren die gleichen hinsichtlich der BIM-Softwareplattform, mit der sie arbeiten wollten. Nach einem ausgearbeiteten Pitch vergab Femern A/S diesen Auftrag an thinkproject. Zunächst aufgrund des umfassenden Lösungsangebots, das die folgenden Elemente beinhaltet:

  • Das System wird als SaaS-Lösung geliefert.
  • Das System ist vom TÜV Rheinland nach ISO 27001 zertifiziert.
  • Die Daten werden auf Servern verschlüsselt.
  • Der Netzwerktraffic wird für sensible Daten verschlüsselt.
  • Die Datenzentrale ist gesichert und mit einem Notfallwiederherstellungsplan versehen.
  • Die Integrität wird durch ein dediziertes Sicherheitsteam gewährleistet.

BIM - Building Information Management

Einer der Vorteile für Femern A/S ist, dass die Systemarchitektur als Module konzipiert ist, um verschiedene Aspekte der Daten in einer gemeinsamen Datenumgebung (Common Data Environment (CDE)) zu verwalten. Es gibt spezielle Module, um die Lieferung von Designpaketen (Modell- und Planlieferlistenverwaltung) nachzuverfolgen sowie über Abhängigkeiten anhand von Methoden zur Klassifizierung, Versionierung, Datencontainer, Verpackung und Verknüpfung den Überblick zu behalten (Modell und Planmanagement).

Datenverwaltung und -organisation

Die Plattform besteht aus "Containern", die drei elementare Datenbausteine enthalten: Metadaten, Dateien und Protokollierung. Die Nachverfolgung kann entweder als Metadaten, als Anhang, als Verweis auf einen anderen Container oder als Link zu einer externen Quelle erfasst werden.

BIM- und CAD-Verwaltung

Designdaten in IFC oder anderen offenen Formaten (z.B. PDF, LandXML) können parallel zu geschützten Dateien in einem Container verwaltet werden. Die Anzeige von Punktwolken und die Unterstützung anderer Datentypen wie Bilder und räumliche Scans ist inbegriffen. Alle BIM/CAD-Modelle und die entsprechenden 2D-Pläne können in Koordinationsmodellen zur Überprüfung, Analyse und Archivierung kombiniert werden. Abhängigkeiten zwischen Entwurfs- und Controllingdaten werden anhand von Methoden zur Klassifizierung, Versionierung, Datencontainer, Verpackung und Verknüpfung verwaltet.

Workflow-Unterstützung

Die thinkproject-Umgebung kann die definierten Arbeitsabläufe unterstützen. Der Nutzer wird anhand mehrerer Schritte geleitet, so dass der Prozess leicht zu überblicken ist. Basierend auf den definierten Metadaten für eine Datei kann die thinkproject-Umgebung automatisch die entsprechenden Gutachter, Genehmigenden usw. auswählen. Nach Initiierung eines Workflows wird der erste User benachrichtigt.

Revisionssicherheit

Das System unterstützt einen zweistufigen Ansatz für die Protokollierung und Rückverfolgbarkeit. Alle Aktionen, der Workflow-Fortschritt sowie Aktionen, die sich auf die Dateien wie Modelle und Dokumente, beziehen, sind für den Nutzer mit den entsprechenden Berechtigungen verfügbar.

Auf dem Weg zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit

Wir sind geehrt, zu einem reibungslosen und erfolgreichen Bau des Fehmarnbelt-Tunnels beitragen zu können, damit im Jahr 2028 Autos und Züge durch den Tunnel fahren können. thinkproject Ihr Partner für Construction Intelligence.

Mehr Infos unter:

https://femern.com/en/Tunnel

Demo buchen