Übersicht zu den thinkproject BIM Lösungen
14.12.2019

Übersicht zu den thinkproject BIM Lösungen


Im folgenden Beitrag geben wir Ihnen einen Ein- und Überblick über die verschiedenen BIM Lösungen aus dem Haus thinkproject und die Vorzüge unserer BIM Produkte für Ihre Projekte.

Building Information Modeling hat sich in den letzten Jahren als Best Practice für Bauprojekte etabliert. Diejenigen, die sich bereits mit dieser kollaborativen Arbeitsweise beschäftigt haben, sind sich bewusst, dass BIM nicht nur eine Aufgabe für ein kleines Team von Fachplanern und Ingenieuren ist oder sich auf die Entwurfs- und Planungsphase beschränkt. BIM umfasst verschiedene Bereiche und Gewerke, wird über Unternehmensgrenzen hinweg genutzt und deckt den gesamten Projektlebenszyklus ab. Um die Möglichkeiten von BIM auszuschöpfen und für ein breiteres Publikum nutzbar zu machen, ist ein umfassender Ansatz für das Management der Wertschöpfungskette - den Prozess der Produktion, Sammlung, Prüfung und Koordination von Informationen - erforderlich. thinkproject bietet verschiedene digitale Lösungen, um das Potenzial der BIM-Wertschöpfungskette zu erschließen und die entsprechenden Anwendungsfälle zu unterstützen.

thinkproject BIM Produktportfolio

Zusammenarbeit im Common Data Environment (CDE)

Ein Common Data Environment (CDE) ist die zentrale Quelle für die strukturierte Ablage und den Austausch von BIM-bezogenen Daten (3D-Modelle bestehend aus Geometrie- und Objektinformationen) sowie von konventionellen Projektdaten wie Bauplänen, Dokumenten und Fotos. Es ermöglicht die Verteilung und Verwaltung einer Vielzahl von Informationen über mehrere Disziplinen sowie Team- und Unternehmensgrenzen hinweg, wodurch die Projektinformationen für jeden Projektteilnehmer leicht zugänglich sind. Zusätzlich unterstützt ein CDE bei der Integration von BIM über den gesamten Projektlebenszyklus.

CDE im Überblick:

* Online-Projektablage: Sichere, cloudbasierte Plattform zum Speichern, Durchsuchen und für einfachen Zugriff auf Ihre Modelle und andere Projektinformationen.

* Projektweite gemeinsame Nutzung: Zugang für alle Ihre Projektmitglieder über Unternehmensgrenzen hinweg zum Hochladen, Bearbeiten und Anzeigen von Projektinformationen (gemäß vordefinierter Rechte).

* Prozesse für die Teamarbeit: Kollaborative Workflows zur Sicherstellung schneller Prüf- und Freigabeprozesse zwischen allen Projektbeteiligten.

* Offene Schnittstelle zur Integration in Ihr IT-Ökosystem: REST-API, die als Schnittstelle zwischen dem CDE und anderen Softwarelösungen für den Datenaustausch eingesetzt werden kann.

* Open BIM: Offenes Format für den Datenaustausch (IFC, BCF), das Inkompatibilitätsprobleme zwischen verschiedenen Softwaretools beseitigt.

* Online 3D Viewer: Visualisieren von Modellen online mit unserem integrierten 3D-Viewer im Browser, ohne dass zusätzliche Software erforderlich ist.

* Kommentiert Modelle: Virtuelle Haftnotizen (3D Viewpoints mit Markups) zum Redlining und Kommentieren von Modellen.

* Dokumentenverknüpfung: Einfache Verknüpfung von Plänen und anderen Projektdokumenten mit 3D-Modellen und Aufrechterhaltung der Interdependenzen während des gesamten Projektlebenszyklus.

* Aufgaben verwalten: Ticketsystem zur Koordination von Problemen und zur Zuordnung von Aufgaben der Projektmitglieder, die direkt mit entsprechenden 3D-Modellen, Dokumenten oder Plänen verknüpft sind.

* Versionskontrolle: Verwalten von verschiedene Versionen der einzelnen Modelle und anderer Projektdokumente, um sicherzustellen, dass jeder Projektmitarbeiter mit aktuellen Informationen arbeitet.

Wir haben hierfür zwei Produkte zur Auswahl aus unserem BIM Lösungs-Portfolio, im Bereich CDE:

* tpCDE

* EPLASS CDE

    ✔ CDE entsprechend PAS 1192 und ISO 19650

    ✔ basiert auf einer ISO 27001-zertifizierten Cloud-Infrastruktur (Hosting in Deutschland) die zahlreichen namenhaften GUs, Bauherren und andere Beteiligten bereits genutzt wird

    ✔ leicht an Ihre Anforderungen anpassbar durch Konfigurationsmöglichkeiten

    ✔ unsere Teams aus erfahrenen Bauingenieuren, Lösungsspezialisten und erfahrenen Projektmanagern beraten und unterstützen Sie gerne bei Ihren Projekten

    Informations-, Qualitäts- und Projektmanagement mit DESITE BIM

    Während ein CDE die Zusammenarbeit über das gesamte Projekt hinweg ermöglicht, benötigt die BIM-Wertschöpfungskette auch Werkzeuge, die es ermöglichen Modelle detaillierter zu analysieren, die Richtigkeit der Modelleigenschaften zu überprüfen, Daten zu extrahieren und für Projektmanagementaufgaben wie 4D-Simulation und Mengenermittlung (5D) wiederzuverwenden. DESITE BIM ist nicht nur eine Lösung für BIM-Experten oder Koordinatoren, sondern auch für Designer, Architekten, Projektmanager und alle Projektmitglieder, die Teilmodelle visualisieren, Modelleigenschaften überprüfen, zu Koordinationsmodellen zusammenfassen oder sich in einer BIM-Umgebung mit Geometrie, Kostenkalkulationen und Projektplänen befassen.

    DESITE BIM im Überblick

    * Open BIM: Import und Export verschiedener Datenformate möglich, geeignet für jede Art von Bauvorhaben.

    * Modellvisualisierung: Kombiniert Teilmodelle verschiedener Datenformate, visualisiert und navigiert durch sie und verwendet andere Werkzeuge wie Redlining, 3D-Ansichtspunkte, Schnittebenen, Messung und mehr.

    * Modellprüfung: Überprüfen von Teilmodelle manuell oder auf der Grundlage vordefinierter Regeln und Erstellung von Prüfberichte.

    * Kollisionserkennung: Kombinieren von Modellen verschiedener Bereiche miteinander und identifiziert Kollisionen zwischen mehreren Gewerken und Teilmodellen in einem Koordinationsmodell.

    * 4D-Planung und -Controlling: Simulieren, berechnen und bewerten des Baufortschritts im Zeitablauf, indem Daten aus der Projektmanagementsoftware importiert werden.

    * Informationsmanagement und Information Takeoff: Bewerten, analysieren, ändern oder ergänzen von Informationen im Modell, extrahieren von Daten aus dem Modell und Verknüpfung von Modellobjekte mit anderen Dokumenten in einem Projekt.

    * Mengenermittlung: Berechnung von Mengen: Mengen aus Leistungsverzeichnis und 3D-Modellobjekten

    à DESITE BIM

    ✔ Breites Spektrum an BIM-Anwendungsfällen, das es allen Projektbeteiligten ermöglicht, sich am BIM-Prozess zu beteiligen.

    ✔ Open BIM Ansatz für die einfache Anwendung in allen Projekttypen (Hochbau, Infrastruktur, Tiefbau)

    ✔ Online-Eingabeformulare helfen, BIM für alle zugänglich zu machen, die keine Digital Natives sind.

    Wir beraten Sie strategisch bei Ihrer digitalen BIM Transformation

    Die unternehmensweite Einführung einer neuen Plattform wie etwa einem CDE oder der Einsatz eines BIM Management-Lösungen wie DESITE für Ihre Bauprojekte kommt einer internen digitalen Transformation gleich. Wir bieten Ihnen hierbei entsprechende professionelle Unterstützung und strategische Beratung (link: de/strategische-beratung/) – vom ersten Tag der Zusammenarbeit an. Wir bieten unsere Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Projekte an – und dies immer ausgerichtet an Ihren individuellen Anforderungen und Ihrer Digitalisierungsstrategie. Von der Entwicklung Ihrer auf unternehmens- und projektbezogene spezielle Bedürfnisse abgestimmten thinkprojekt-Plattform bis hin zur Unterstützung neuer Methoden und Prozesse werden alle Ideen berücksichtigt, die Teams im System umsetzen möchten.

    Mit fast 20 Jahren strategischer Beratung und Unterstützung von Bauteams bieten wir eine Reihe von Möglichkeiten, den Übergang zu einer digitalisierten Projektumgebung zu unterstützen. Unser Lösungsangebot umfasst Experten, die Sie durch Best Practices in einer Reihe von Bereichen des Arbeitens und Bauens mit BIM führen können. Mit langjähriger Erfahrung und einem Wissensschatz aus digitalen Praktiken in der Branche können wir Teams unabhängig von Ihrem Erfahrungsgrad unterstützen und Ihrer digitalen Transformation zum Erfolg verhelfen. In diesem Sinne können Sie von unseren BIM-Lösungen nicht nur technische Unterstützung erwarten, sondern auch einen umfassenden Beratungsservice.

    Leseempfehlungen zum Thema BIM:

    Sie interessieren die Grundlagen von BIM, und was sich genau hinter der neuen Arbeitsmethode verbirgt? Dann laden Sie sich gerne unseren BIM-Leitfaden (link: de/ressourcen/bim-leitfaden) herunter. Darüber hinaus können Sie sich auch in unserer Case Study (link: de/ressourcen/bim-case-study-deutsche-bahn) näher informieren, wie die DB Station&Service BIM angeht und die thinkproject Lösungen dafür einsetzt.

    Autor: M.Sc. Sven-Eric Schapke, Director BIM/PLM bei thinkproject

    Demo buchen