BIM Collaboration Platform

BIM Collaboration Platform


BIM = Software und Arbeitsmethode

Building Information Modeling (BIM) etabliert sich immer mehr zum zentralen Prozess für die Zusammenarbeit bei allen wichtigen Infrastruktur- und Bauprojekten – und das weltweit. Um Daten effektiv nutzen zu können, müssen sie in einem zentralen, kollaborativen Bereich gesammelt werden.

Nur so sind sie wertvoll, da BIM größer als die Summe seiner Teile ist. Für eine transparente und effiziente Koordination von Datenänderungen und -genehmigungen, müssen kollaborativ zusammenarbeitende Projektteams Konstruktionsinformationen über Modelle auf strukturierte Weise austauschen. Gleichzeitig werden proaktiv Werte für die gesamten Lebenszykluskosten der gebauten Vermögenswerte ermittelt. Für den erfolgreichen Einsatz von BIM-bezogenen Daten ist eine effektive und strukturierte Zusammenarbeit der Projektteams entscheidend.

Building Information Modeling hat bahnbrechende Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Bauprojekte heute geplant und ausgeführt werden. BIM ermöglicht unter anderem eine integrierte Planung und vollständige Übergabe von Informationen nach Projektende. Um aber von allen Vorteilen des BIM-Prozesses über den gesamten Projektverlauf profitieren zu können und die Anwendung über die unterschiedlichen Projektgruppen hinweg zu organisieren, sind nicht nur Softwarelösungen für die Erstellung von BIM-Informationen wichtig. Projektbeteiligte benötigen Tools zum Austauschen, Koordinieren und Freigeben ihrer Modelle. Diese Art der Arbeitsmethodik nennt man BIM Collaboration.

TBC

Alle Ihre BIM-Projektdaten an einem Ort

Unsere marktführende BIM-Lösung speichert, verwaltet wie auch verteilt Daten und liefert aussagekräftige Projektinformationen. Es können immer genauere und qualitativ hochwertige BIM-Daten gesammelt werden, um ein detailliertes Archiv aller Projektinformationen zu erstellen. Modelle sind mit zugehörigen Plänen und Dokumenten verknüpft, auf die über ergänzende thinkproject-Anwendungen zugegriffen werden kann.

Wir verstehen BIM als einen Prozess und unsere Lösungen sind darauf ausgelegt, ein effektives BIM-Management, Koordination, Modellprüfung, 4D-Simulation und -Analyse sowie Berichterstellung in multidisziplinären Teams zu unterstützen. Teams profitieren auch von maßgeschneiderten Ansichten Ihrer Projekte, vom vollständigen Zugriff für tägliche Benutzer bis zu benutzerdefinierten Funktionen für Projektpartner.

Als Teil einer cloudbasierten Construction Intelligence-Plattform lässt sich jede unserer Lösungen einfach über eine offene Schnittstelle in jede vorhandene BIM-IT-Umgebung integrieren und kann auch mit Ihrer BIM-Authoring- und Analysesoftware verbunden werden.

TBC

Unsere offene Plattform für das BIM-Management DESITE, bietet viele Funktionen zur Visualisierung, Überprüfung, Bewertung und Erweiterung von Modellen. Es fördert die Projektzusammenarbeit, indem es BIM für alle Projektbeteiligten zugänglich und erreichbar macht, die Transparenz erhöht und die Entscheidungsfindung unterstützt.

DESITE erleichtert den Zugriff auf Projektinformationen, indem Daten verbunden werden, um ein Gebäudeinformationsmodell zu erstellen, das optimal an die Rollen der einzelnen Benutzer angepasst ist.

BIM-Informationen auswerten, hinzufügen und verknüpfen

DESITE implementiert BIM auf praktische Weise:

  • Visualisierung des BIM-Projektes und schneller Austausch von Standpunkten untereinander
  • Verbinden ein Modell mit Informationen aus einer externen Datenquelle, um weitere Informationen hinzuzufügen und das Modell zu vervollständigen
  • Verknüpfen von CAD-Objekte mit Aktivitäten und Terminen, um die Planung zu erleichtern.
  • Erstellung eines Koordinationsmodell aus mehreren Untermodellen, von denen eines nach CPIXML oder IFCF exportiert werden kann.
  • Unterstützte Importformate sind 3DS, OBJ, DWG, DXF, DWF / x, VRML, IFC 2x3, IFC 4, LandXML und CPI XML.
DESITE

Datenqualität prüfen und sicherstellen

  • Änderungen am BIM-Modell können mit DESITE BIM erkannt werden und Modellversionen verglichen. Die Objekte des Modells können innerhalb des Zeitplans mit Ereignissen verknüpft werden. Dies führt zu einer interaktiven Visualisierung des Projektfortschritts und einer Bewertung der Ressourcen über die Zeit.
  • Kollisionen zwischen Gewerken können von der Kollisionserkennung erfasst werden, noch bevor sie den Baufortschritt stören.
  • Innerhalb eigenen Regeln können mit der regelbasierten und interaktiven Modellprüfung getestet werden, ob BIM-Modelle vollständig und richtig modelliert sind.
DESITE

Verwenden Sie BIM-Daten für Projektmanagementaufgaben

  • Sie können Ihren Baufortschritt mit 4D Simulation visualisieren, indem Sie aus dem Modell Zeitpläne für den Bau erstellen und in einem Soll-Ist-Vergleich die geplanten und tatsächlichen Fertigstellungstermine verfolgen.
  • Bestimmen Sie die Mengen aus dem Modell und übertragen Sie das Mengengerüst mit 5D-Mengenermittlung und Kostenschätzung an eine AVA-Software zur Angebotsabgabe.
DESITE
  • Die Entscheidung für den konsequenten BIM-Einsatz war vor allem dadurch geprägt, dass entscheidende Fortschritte bei der Umsetzung der Baustandards, der Verbesserung der Planungsqualität, der Öffentlichkeitsbeteiligung und der Übergabe digitaler Daten in den Betrieb erwartet werden. Neben der Anwendung der Bauteilbibliothek und der Visualisierung steht die verbesserte Zusammenarbeit der Projektbeteiligten durch die Nutzung einer gemeinsamen Projektkommunikationsplattform.

    DB Station&Service AG, Leiter Grundsätze / Bautechnik

Demo buchen

Cookie-Einstellungen


Unsere Website verwendet Cookies und andere Technologien, um Ihre Erwartungen zu erfüllen und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Um nicht funktionierende Cookies zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" um fortzufahren. Wenn Sie die Cookies deaktivieren "Ablehnen", kann aus aus technischen Gründen die volle Funktionalität der Website nicht gewährleistet werden.

Erfahren Sie mehr über Cookies in unserer Datenschutzerklärung.